Kraftvoll

Ansprechpartner

Dies ist ein Typoblindtext.
An ihm kann man sehen.

Referenzen

Dies ist ein Typoblindtext.
An ihm kann man sehen.

Ihr Mehrwert

Dies ist ein Typoblindtext.
An ihm kann man sehen.

Kontakt

Dies ist ein Typoblindtext.
An ihm kann man sehen.

Beratungsansatz / Risk Audit

Das Risk Audit ist eine praxisorientierte Weiterentwicklung des St. Galler Risk Management Prozesses. Es stellt die verständliche und strukturierte Basis dar für die anschliessende Portefeuille-Optimierung oder -Bereinigung.  

 

Risk Audit

 

Dieser IKS-taugliche Ansatz beantwortet detailliert die an den Risikoverantwortlichen (oft CFO) gestellten Fragen:   

   

 

a) Risikoerfassung/Risikobewertung  

  • Sind alle Unternehmensrisiken erfasst und monetär bewertet?   

 

  

b) Risiko- und Versicherungspolitik  

  • Wurde die eigene Risikofähigkeit definiert und die bewerteten Risiken in entsprechender Abhängigkeit in einem Risikoprofil dargestellt?   

 

 

c) Anpassung des Versicherungs-Portefeuilles  

  • Sind die relevanten Risiken im richtigen Umfang und unter Berücksichtigung der Risikofähigkeit in der Assekuranz platziert (Risikotransfer)?    

  

 

d) Optimierung der Risikokosten  

  • Wurden die notwendigen Deckungen mit den definierten Selbstbehalten professionell und breit im Markt ausgeschrieben?  

  

 

Zusammenfassung  

Das Risk Audit ist ein ca. 40 Seiten umfassendes führendes Instrument, welches die Risikosituation einer Unternehmung sowie nötige Massnahmen exakt abbildet. Das Risk Audit beinhaltet auch Benchmark-Analysen zu Deckungskonzepten ähnlicher Unternehmen sowie individuelle Charts zur Veranschaulichung.    

 

 

Know-how-Träger  

Der Geschäftsführer der argenius hat während seiner Zeit bei der KPMG den Approach entwickelt und gilt nach der Durchführung von über 200 Audits bei Grossunternehmen aller Branchen als der Know-how-Träger in der Bewertung von Risiken.  




Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.
Albert Einstein

Fachartikel #5: Versicherungsmarktentwicklung 2020

Hier geht's zum Fachartikel: Versicherungsmarktentwicklung 2020

» zum Artikel